Ackerbauinfo 15/2017                                                                                                                                                                                26.09.2017

Saatgutbestellung

Aufgrund der widrigen Witterung ist die Saatgutaufbereitung in diesem Jahr teilweise sehr schwierig. Von einigen Sorten sind daher auch nur noch Restmengen zu bekommen. Daher bitten wir Sie sich kurzfristigen wegen Ihres Bedarfs zu melden. Die TKM´s sind sehr stark schwankend, sodass eine
pauschale Aussaatmenge nicht getroffen werden kann. Auf Nachfrage können wir Ihnen jedoch möglichst genaue Angaben zu TKM und KF angeben. Sprechen Sie uns an.

Raps

Die Rapsbestände entwickeln sich zügig weiter. Herbizidmaßnahmen sind in der Regel erfolgt, und zeigen größtenteils gute Wirkungsgrade. Schnecken und Rapserdflöhe treten sehr unterschiedlich auf, bitte die Bestände regelmäßig kontrollieren und ggf. eingreifen.

Gräserbehandlungen können in den nächsten Tagen in Verbindung mit der Wachstumsreglermaßnahme erfolgen (4-6 Blattstadium).

Gräserbehandlung: 

0,5 l/ha Gallant Super
oder
0,8 l/ha Agil S
oder
1 l/ha Fusilade max

Wachstumsregler/Pilzkrankheiten: 

0,7-1 l/ha Carax
oder
0,75- 1 l/ha Folicur
die Aufwandmengen richten sich nach Sorten, Stickstoffnachlieferung, Saattermin

Insektizide nach Befall 

0,3 l/ha Bulldock oder 0,08 l/ha Nexide

Der Zusatz von 2 l/ha Bor 150 oder 2-3 l/ha Wuxal Boron sind ebenfalls anzuraten.


Gerstenaussaat

Wintergerste nicht zu früh säen, da sonst das Risiko für Virosen und Pilzkrankheiten sehr stark ansteigt. Saattermine um den 27.09. bis
30.09. haben sich in den letzten Jahre bewährt. Die Aussaatstärke sollte dem Saatzeitpunkt angepasst werden. Die Saattiefe sollte bei ca. 2 cm liegen, bei
zu geringer Saattiefe steigt das Risiko von Herbizidschäden an.



Aussaat von Gründünger als Greening noch bis zum 30.09.2017 möglich

Alle Angaben wurden nach bestem Wissen erstellt. Die Umsetzung erfolgt auf eigenes Risiko.
Bitte beachten Sie die Gebrauchsanweisungen vom Hersteller.

Landhandel Hermann Förster

Georg Linges      02182 - 824 43 111 o. 0177 - 795 35 82
Wiebke Rüttger 02182 - 824 43 112 o. 0152 - 559 844 85

Landhandel Franz Offer GmbH & Co.KG

Martin Bulich  02182 - 828 94 12 o. 0172 - 765 14 39
Martin Meyer  02182 - 828 94 13 o. 0177 - 828 94 13
Niklas Neeff    02182 - 828 94 14

Ihre Landmärkte Förster und Offer