05.03.2021

Sehr geehrter Kunde,

mit diesem Newsletter gibt es wieder die neuesten Informationen zu den internationalen Agrarmärkten!

Marktinfo Weizen:

Gestern schlossen die Weizenkurse an der Matif für die alte Ernte mit leichten Abschlägen, während die neue Ernteetwas zulegen konnte. Jordanien hat einen Weizentender über 120.000 to storniert und auch die üblichen Verdächtigen wie Ägypten und Algerien blieben den Märkten fern. In den USA sorgte ein gestiegener Dollarkurs dafür, dass die Weizenkurse noch ins Minus drehten. Mit 242.700 to lagen die wöchentlichen US-Weizenexporte im Rahmen der Erwartungen, die Maisexporte enttäuschten allerdings mit nur 154.700 to auf der ganzen Linie. Aus Russland und der Ukraine wird ein sehr guter Saatenstand gemeldet.

Marktinfo Raps:

Erneut legte die Rapssaat an der Matif ein regelrechtes Kursfeuerwerk hin. Am Ende stand ein Plus von gut 15,00€/to für den Maitermin und ein Plus von 7,00 €/to für die neue Ernte. Canola notierte zwischenzeitlich im Limit-Up, gab im weiteren Verlauf aber wieder die Hälfte seiner Gewinne ab. Von Januar bis Juni erwarten Experten noch Canolaimporte in die EU aus Australien in Höhe von 2,25 Mio t und aus Kanada in Höhe von 600.000 to. Im letzten Jahr erreichten lediglich 1 Mio to australische Canola die EU. Angesichts der niedrigen Bestände in der EU sind diese Importe aber auch dringend notwendig. So lagen zu Beginn diesen Jahres nur noch 8,7 Mio to Rapssaat in der EU, verglichen mit 9,1 Mio to vor einem Jahr und 10,7 Mio to in 2019. Der Rapscrush läuft derweil in der EU noch auf Hochtouren.

Schlusskurs vom        04.03.2021  

Tagespreise  Erntelieferung 2020

vom 05.03.2021 



B-Weizen210,00 €



Tagespreise ex Erntelieferung 2021vom 05.03.2021
Gerste

162,50 €

B-Weizen

180,00 €

C-Weizen

175,00 €

Raps

410,00 €



Die Preisnotierungen stellen eine Momentaufnahme des Marktes für Lagerware (abzgl. Lagergeld) bzw. Lieferung aus der Ernte 2020 dar.

Sollten Sie weitere Informationen benötigen, sprechen Sie uns an.


*Alle, die in diesem Schreiben genannten Getreide- und Raps-Preise gelten heute bis 16:30 Uhr.
Irrtum vorbehalten. Preisänderungen sind jederzeit möglich.
Die Markt-Informationen erhalten wir mit freundlicher Genehmigung der Bernd Quinders Getreide und Futtermittel Agentur GmbH in Neuss.