22.08.2019

Sehr geehrter Kunde,

mit diesem Newsletter gibt es wieder die neuesten Informationen zu den internationalen Agrarmärkten!

Marktinformation Getreide: 

Die Weizennotierungen in Paris schlossen mit leichten Verlusten. Alle Termine für die Ernte 2019/20 gaben 0,50 €/to und die
Schlusskurse notierten bei 165,00 €/to bzw. 169,75 €/to. Die französischen Weizenqualitäten liegen mit ihren Proteinwerten unter dem Vorjahresergebnis. 89 Prozent des Weizens weisen mindestens 11 Prozent aus. Die Erträge liegen mit durchschnittlich 7,6 to/ha um 12 Prozent über dem Vorjahr. Nach Schätzungen des Agrarverbandes AGPB könnte die französische Weichweizenernte auf 38 Mio. to erreichen.

Marktinfo Raps:

Am gestrigen Handelstag tendierten die EU-Rapssaatfutures in engen Kursbandbreiten seitwärts und schlossen nahe dem Vortagsniveau.

Der November-Kontrakt beendete die gestrige Euronext-Sitzung mit 381,00 Euro/t (+0,25). Die freundlicheren Pflanzenölmärkte und die enge
EU-Versorgungsbilanz gaben dem Marktumfeld weiter halt. Der zuletzt ebenfalls stark stützende Eurokurs zeigte sich dafür wieder etwas stabiler.

Schlusskurs vom           21.08.2019

Tagespreise ex Erntelieferung 2019

vom 22.08.2019

Gerste135,00 €
 B-Weizen148,00 €

 C-Weizen

144,00 €

 Triticale136,00 €
 Raps 

359,00 €

Tagespreise ex Erntelieferung 2020
vom 22.8.2019 
Gerste

140,00 €

B-Weizen

155,00 €

Raps

344,00 €





Die Preisnotierungen stellen eine Momentaufnahme des Marktes für Lagerware (abzgl. Lagergeld) bzw. Lieferung aus der Ernte 2018 dar.

Sollten Sie weitere Informationen benötigen, sprechen Sie uns an.


*Alle, die in diesem Schreiben genannten Getreide- und Raps-Preise gelten heute bis 16:30 Uhr.
Irrtum vorbehalten. Preisänderungen sind jederzeit möglich.
Die Markt-Informationen erhalten wir mit freundlicher Genehmigung der Bernd Quinders Getreide und Futtermittel Agentur GmbH in Neuss.