Theo's Gartentipps

Theo's Gartentipps

Theo´s Tipp im April 2021


Liebe Gartenfreunde

Wie alle Lebewesen, werden auch Pflanzen krank. Anders als Tiere, erkranken Pflanzen häufiger an Pilzen. 

Dafür erkranken Pflanzen selten an Viren und ganz selten an Bakterien, was gut ist, da es hierfür keine zugelassenen chemischen Mittel im Garten gibt. Pflanzliche Viren- oder Bakterien-Erkrankungen können 

allerdings nicht auf Tiere und Menschen übertragen werden. Anders sieht es mit Pilzen aus, die Pflanzen 

befallen die als Lebensmittel dienen. Diese können durchaus Menschen und Tiere schädigen. 

Pflanzenschutzmaßnahmen haben weltweit zu einer gesunden Ernährung beigetragen (Wer sich hierfür 

näher interessiert sollte nach Antoniusfeuer googlen).

Der Einsatz von Pflanzenschutz definiert sich als Summe der Maßnahmen zur Abwehr und Vorbeugung

von Pflanzenkrankheiten. Pflanzenschutz fängt mit der Auswahl geeigneter Sorten und Arten an. Je standortgerechter diese sind, desto gesünder bleiben die Pflanzen. Alle Pflanzen sind standortspezifisch 

unterschiedlich robust. Beachten Sie die Auszeichnungsschilder der Pflanzen. Diese beinhalten wertvolle 

Tipps unter welchen Bedingungen sie sich wohl fühlen.


Auch die äußeren Bedingungen spielen eine Rolle. Hierauf haben wir wenig Einfluss. Ein feuchtwarmes 

Wetter begünstigt die pflanzenschädigenden Pilze. Dann sollte häufiger auf Pilzbefall kontrolliert werden 

als in trockenen, windigen Wochen.

Weitere Gefahren drohen durch die massenhafte Vermehrung von Pflanzenschädlingen. Darum gehört zum 

Pflanzenschutz auch das Aufhängen von Nistkästen. Die Vögel nutzen die Schädlinge zur Aufzucht ihrer Brut 

und verringern den Befall. In meine Rosen hänge ich kleine Tontöpfe gefüllt mit Holzwolle. Der Tausendfüßler 

fühlt sich hierin wohl und geht nachts auf Jagd nach Rosenschädlingen. Weitere Möglichkeiten bestehen im 

Aufhängen von klebrigen Gelbtafeln oder klebrigen Barrieren. Der beste Schutz ist ein artenreicher Garten.

Wenn die vorbeugenden Maßnahmen nicht geholfen haben, gibt es Mittel zur Heilung. Für jede Krankheit 

gibt es das richtige Mittel. Gegen Pilze helfen Fungizide (funghi ist der Pliz, wie in Pizza funghi, der gleiche 

Wortstamm). Andere Mittel sind Insektizide gegen Insekten oder Rodentizide gegen Mäuse und Ratten.

Sie sind eingeladen Ihr Schadbild aus dem Garten im LandMarkt prüfen zu lassen. Bei uns im Markt helfen 

Ihnen Mitarbeiter mit amtlich nachgewiesener Sachkunde. Mit einem Foto vom Schadbild oder einem 

mitgebrachten befallenen Blatt können diese die passende Diagnose stellen und bei der Auswahl der Mittel
helfen.


Euer Theo