Theo's Gartentipps

Theo's Gartentipps

Theo's Tipp im November 2022


Liebe Gartenfreunde,

Anfang November ist noch viel Laub auf den Bäumen. Die Natur wartet auf den ersten Frost und auf die Herbststürme.

Warum werden eigentlich die Blätter gelb. Chlorophyll (grüner Blattfarbstoff) ist der dominierende Farbstoff 

über den Sommer in den Blättern. Dieser ist für die Fotosynthese zuständig, in der aus Kohlendioxid, Wasser 

und Sonnenstrahlung Energie in Form von Stärke in den Pflanzen erzeugt wird. Ein Abfallprodukt dieses 

Vorgangs ist dann der Sauerstoff. Diesen benötigen wiederum tierische Lebewesen und erzeugen als ihr Abfallprodukt Kohlendioxid. So schließt sich der Kreislauf des Lebens. 

Aber zurück zum Chlorophyll. Bevor die Pflanze im Herbst Ihre Blätter abwirft, baut sie das Chlorophyll noch schnell ab und nutzt die Inhaltsstoffe. In der Natur wird nichts verschwendet. Zum Vorschein kommen weitere
Farbstoffe, welche auch vorher schon da waren, die Carotinoide. Diese haben die schöne goldrote Farbe. Zum Schluss werfen die meisten Bäume Ihr Laub ab. Dadurch bieten sie den Stürmen weniger Angriffsfläche und der Boden unter den Bäumen bekommt eine schöne Humusschicht, in der der Nachwuchs heranwachsen kann und auch die letzten Nährstoffe werden verwertet.


Für uns ist der Monat November ein Monat der Vorbereitungen.

Es gilt Haus und Garten winterfest zu machen. Bei mir entlüfte ich die Wasserleitungen, die letzten Gartenmöbel kommen rein, der Rasenmäher und die
Gartengeräte werden besonders gereinigt und winterfest gemacht. Der Spaten sollte blank sein. Eine Schicht Olivenöl schütz vor Rost. Auch schaue ich, ob genügend Streusalz da ist und krame den Schneeschieber nach vorn. Mein Tipp, lassen Sie gleich die Rasenmäher-Inspektion durchführen. Dann ist dieser im Frühjahr startklar.

Unsere Gartenvögel werden an die Futterstelle gewöhnt. Ich hänge auch noch im Spätherbst die Nistkästen für das Frühjahr auf. Die Vögel reservieren
Ihr Heim früher als wir denken. Der Rasen wird abgeharkt. Blätter bekommen diesem nicht. Im Gegensatz zu manchem Beet. Hier freut sich das Bodenleben, wenn eine Mulchschicht über ihm liegt.

Euer Theo